• Julie-Kolb-Seniorenzentrum

    Marl
  • Julie-Kolb-Seniorenzentrum

    Marl
  • Julie-Kolb-Seniorenzentrum

    Marl
Herzlich Willkommen beim Julie-Kolb-Seniorenzentrum
Pflegeplatzsuche
Unser Haus
213
143
35
20


Lipper Weg 6
45770 Marl

02365 4191

Kontakt

Frau Kreutz
Einrichtungsleitung
Tel. 02365 4191
el-marl@awo-ww.de

Frau Fochler
Pfegedienstleitung
Tel. 02365 4191
pdl-marl@awo-ww.de

Beauftragte/r für
Medizinproduktesicherheit
pdl-marl@awo-ww.de

Kalender

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
Neuigkeiten
Meldung vom 21.01.2021
Im Julie- Kolb- Seniorenzentrum finden regelmäßig jahreszeitlich angepasste Bastelangebote in Kleingruppen auf den Wohnbereichen statt. Hierbei werden die Wünsche, Anregungen und Verbesserungsvorschläge der Bewohner*innen aufgegriffen und direkt in die Tat umgesetzt. Es entstanden lauter tolle Ideen, zum Beispiel wünschten sich die Senior*innen zur Weihnachtszeit ein eigenes Gesteck für ihre Zimmer zu basteln: Gesagt – Getan! Mit Klebestift, Schere und jede Menge Kreativität ausgestattet, konnte das Bastelangebot beginnen.
Meldung vom 18.01.2021
Diese Woche hat Entspannungstherapeutin Frau Gudrun Sprengelmeier den Bewohner*innen des Julie- Kolb- Seniorenzentrums das Instrument „Klangschale“ näher gebracht und war dabei ganz in ihrem Element. Zu Beginn ihres Gruppenangebotes erzählte Frau Sprengelmeier ein bisschen zum historischen Hintergrund der Klangschale, sowie zu ihrer Entstehungs-geschichte. Hierbei haben die Bewohner*innen erfahren, dass die Klangschalen früher in Tibet üblicherweise in die Erde eingegraben wurden, um „eins mit der Natur zu werden“ und ihren vollen Klang zu entfalten.
Meldung vom 13.01.2021
Frau Heidi Hedtmann ist eine Musikerin, die ihren Beruf nicht nur liebt, sondern auch lebt. Sie ist bei den Bewohner*innen sehr beliebt und macht daher regelmäßig Veranstaltungen im Julie- Kolb- Seniorenzentrum. Dieses Mal fand der Auftritt unter dem Thema „Eine musikalische Reise durch die Jahrzehnte“ statt und Frau Hedtmann hat nicht zu viel versprochen.