„Im Frühling ist die Natur eine Augenweide …“

16.05.2017

Die Hertener Künstlerin Eva Ernst präsentiert ab dem 23.Mai bis Ende Juli 2017 ihre Frühlingsausstellung mit einer Auswahl einiger Bilder im Julie-Kolb-Seniorenzentrum am Lipper Weg 6. Im Foyer der Einrichtung kann man in diesem Zeitraum ihre Blumenmotive in Acryl, Öl und Pastell bestaunen.

Eva Ernst studierte von 1993-96 am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie in Bochum. In zahlreichen Mal- und Studienreisen, sowie in Seminaren erweiterte sie immer wieder ihre Fertigkeiten. Eva Ernst war Mitglied im Verband freier deutscher Künstler, Referentin für Malerei und hatte in Marl-Polsum ihr eigenes Atelier.

In ihren Ausstellungen zeigt sie die verschiedenen Facetten ihres Könnens.

Die Bewohner*innen des Julie-Kolb-Seniorenzentrums freuen sich über den gelungenen Frühlingsgruß und verbringen gerne ihre Zeit inmitten der Farbenpracht der Blumenmotive.

Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen an diesem Kunstgenuss teilzuhaben und die Ausstellung zu besuchen.

 

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 05.10.2017
Natürlich brauchen unsere Bewohner*innen auch mal Urlaub. Wie jedes Jahr wurden für einige unserer Bewohner*innen die Koffer gepackt und schon ging es los. Mit viel Vorfreude und Aufregung ging es zum Ferienhof Eilers. Eingebettet in die grüne Parklandschaft des Münsterlandes und ganz in der Nähe zu Holland liegt der Ferienhof Eilers, ein kleines Paradies auf dem Lande und die Ferienwohnungen befinden sich in denkmalgeschützten, historischen Hofgebäuden. Hier werden sich unsere Bewohner*innen bestimmt „erholen“. Natürlich durfte dabei auch unser vierbeiniger Bewohner Monti nicht fehlen.weiterlesen
Meldung vom 04.10.2017
Nach dem großen Anklang im letzten Jahr fand auch in diesem Jahr wieder ein Rock`n Roll Konzert in Recklinghausen statt. Natürlich ließen es sich einige unserer Bewohner nicht nehmen dabei zu sein. Also nichts wie los nach Recklinghausen . Die Bandbreite der Bochumer Band Milestone um den Leadsänger Thorsten Maicher erstreckte sich von den deutschen Partykrachern der 70er über internationale Hits von Smokie, CCR oder Lobo bis hin zur Musik von großen Entertainern wie Neil Diamond oder Elvis. Auch zu Liedern von Udo Jürgens wurde mitgesungen und dankten der Band mit viel Applaus.weiterlesen
Meldung vom 27.09.2017
Seit 1994 finden am 21. September in aller Welt vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. In Deutschland organisieren die örtlichen Alzheimer-Gesellschaften und Selbsthilfegruppen jedes Jahr eine Reihe von regionalen Veranstaltungen. Mit Vorträgen, Tagungen, Gottesdiensten, Benefizkonzerten usw. machen sie die Öffentlichkeit auf das Thema „Alzheimer“ aufmerksam. Immer wieder geht es darum, auf die Situation der 1,6 Millionen Demenzkranken und ihrer Familien in Deutschland hinzuweisen.weiterlesen
Meldung vom 22.09.2017
Die ersten Speisesäle unseres Hauses sind renoviert und mit viel Einfühlungsvermögen eingerichtet und dekoriert worden. Bedacht wurde hier so Einiges, viel Wert wurde auf Sitzkomfort und Funktionalität gelegt, zusätzlich soll es natürlich auch gemütlich sein. Wichtig sind die Farbzusammenstellungen, mit hellen freundlichen Farben, edlen Hölzern, passenden Wandbildern und schönen Vorhängen wurde eine Wohlfühlumgebung geschaffen. Jetzt konnten unsere Bewohner*innen zum ersten Mal in den neugestalteten Räumen speisen und die Begeisterung war groß.weiterlesen
Meldung vom 21.09.2017
Schöne“ Böden nehmen emotionale Beziehungen zu Menschen auf. die Renovierungsarbeiten für die Speisesäle laufen auf die Zielgrade zu. Es wird gespachtelt, geglättet und verklebt, somit kann der neue Bodenbelag aufgebracht werden. Hier steht nicht nur das neue Design im Vordergrund, es ist uns sehr wichtig, dass hier die nötige Trittsicherheit sowie eine optische Wärme für unsere Bewohner*innen gegeben ist. weiterlesen
Meldung vom 14.09.2017
Heute wurden in den Speisesälen die ersten Wandbilder angebracht, diese wurden sofort von unseren Bewohner*innen inspiziert und für TOLL befunden. Hier Bald mehr……..   weiterlesen
Meldung vom 13.09.2017
Hereinspaziert! Die öffentliche Bereiche zu den Wohnbereichen ist der Ort der täglichen Begegnung und ein Experimentierfeld für außergewöhnliche Ideen! Schön soll der Flur sein, weil hier der erste Eindruck entsteht. Er muss aber auch allerlei praktische Anforderungen erfüllen dieses versuchen wir derzeit umzusetzen(wir berichteten). Die ersten Ideen wurden schon umgesetzt. An den frischen Farben und edlen Materialien kann man schon jetzt erahnen wie es einmal wird…….hier bald mehr…….weiterlesen
Meldung vom 11.09.2017
Man nehme ein in rot und weiß liebevoll dekoriertes Festzelt, eine zünftige Blaskapelle, einige „Stars der Volksmusik“, einen Akkordeonspieler und einen Musiker an der Hammondorgel, dazu eine handfeste Brotzeit, dann noch ein fesches Dirndl oder die Krachlederne und schon hat man eine gute Mischung für ein gelungenes Fest. Kaum war der erste Takt der Musik ertönt, da war schon die ausgelassene Stimmung da. Es wurde geschunkelt, getanzt und natürlich auch mitgesungen. Schnell flogen auch die Hände zum Himmel auf die Frage, ob denn der „alte Holzmichel noch lebe…“.weiterlesen
Meldung vom 07.09.2017
Wohlfühlen, entspannen, raus aus dem Alltag, das sind die häufigsten Wünsche des Menschen. Um eine Distanz zur täglichen Tretmühle zu schaffen, ist eine außergewöhnliche Umgebung nötig. Erst dann kann eine therapeutische Behandlung seine wohltuende Wirkung entfalten. Salzgrotten erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit, denn Gesundheit ist immer ein Thema in unserer Gesellschaft. An dieser Stelle erhalten Sie einen kleinen Eindruck, was sie bei uns erwartet. Fotos gibt es leider noch nicht, aber bald .....seien Sie gespannt. weiterlesen