„Im Frühling ist die Natur eine Augenweide …“

16.05.2017

Die Hertener Künstlerin Eva Ernst präsentiert ab dem 23.Mai bis Ende Juli 2017 ihre Frühlingsausstellung mit einer Auswahl einiger Bilder im Julie-Kolb-Seniorenzentrum am Lipper Weg 6. Im Foyer der Einrichtung kann man in diesem Zeitraum ihre Blumenmotive in Acryl, Öl und Pastell bestaunen.

Eva Ernst studierte von 1993-96 am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie in Bochum. In zahlreichen Mal- und Studienreisen, sowie in Seminaren erweiterte sie immer wieder ihre Fertigkeiten. Eva Ernst war Mitglied im Verband freier deutscher Künstler, Referentin für Malerei und hatte in Marl-Polsum ihr eigenes Atelier.

In ihren Ausstellungen zeigt sie die verschiedenen Facetten ihres Könnens.

Die Bewohner*innen des Julie-Kolb-Seniorenzentrums freuen sich über den gelungenen Frühlingsgruß und verbringen gerne ihre Zeit inmitten der Farbenpracht der Blumenmotive.

Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen an diesem Kunstgenuss teilzuhaben und die Ausstellung zu besuchen.

 

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 01.06.2018
Natürlich brauchen unsere Bewohner*innen auch mal Urlaub. Wie jedes Jahr wurden für einige unserer Bewohner*innen die Koffer gepackt und schon ging es los. Mit viel Vorfreude und Aufregung ging es zum Ferienhof Eilers. Eingebettet in die grüne Parklandschaft des Münsterlandes und ganz in der Nähe zu Holland liegt der Ferienhof Eilers, ein kleines Paradies auf dem Lande und die Ferienwohnungen befinden sich in denkmalgeschützten, historischen Hofgebäuden. Hier werden sich unsere Bewohner*innen bestimmt "erholen".weiterlesen
Meldung vom 18.05.2018
Auch in diesem Jahr unterstützte das Julie-Kolb-Seniorenzentrum diese Initiative. Die Einrichtung lud die Öffentlichkeit am 15.Mai dazu ein, die Inhalte der Pflegeausbildung kennenzulernen. Zusätzlich gab es für pflegende Angehörige Tipps in Bezug auf den Transfer eines pflegebedürftigen Menschen, das Essen reichen und die Lagerung eines Bettlägerigen. Ebenso wurde ein Pflegebett aufgestellt, indem es möglich war, das Gefühl des „Fixiert Werdens“ einmal selber zu empfinden. Ziel dieser Aktion war, auf bestehende Alternativen der Sturzprophylaxe hinzuweisen.weiterlesen
Meldung vom 14.05.2018
In unregelmäßigen Abständen rollt der Eiswagen in den Garten unseres Seniorenzentrums und bietet direkt vor Ort seine „Gelato“ an. In Windeseile bildet sich eine große Menschentraube und die Bewohner*innen warten geduldig um den Wagen herum. Auf den Bänken und Verweilplätzen wird geschleckert. Den Bewohner*innen denen es zu heiß oder nicht möglich ist vorbei zu schauen, wird die eine und andere kühlende Leckerei geliefert. Grazie und Ciao, bis zum nächsten Mal………. weiterlesen
Meldung vom 04.04.2018
Mitten bei uns im Ruhrgebiet hat Knolle, der erfahrene Bergführer, die Urlauberin Klara getroffen um mit ihr den Berg der Verliebten zu bezwingen. Es war eine Reise, zu der man kein Auto, Flugzeug oder Schiff brauchte, sondern einfach nur Phantasie und Erinnerung.weiterlesen
Meldung vom 26.03.2018
“Ja wir schwören Stein und Bein,auf die Elf vom Niederrhein,Borussia unser Dream-Team,denn Du bist unser Verein!“Dieses sang unser Bewohner Herr Popp bei dem Heimspiel der Borussia Mönchengladbach gegen den TSG 1899 Hoffenheim.In Gesprächen mit Herrn Popp hat unsere stellvertretende Pflegedienstleitung Frau Fochler herausgefunden, dass beide bekennende Gladbach-Fans sind und hat ihm aus diesem Grund ermöglicht zum ersten Mal den BORUSSIA-PARK zusammen mit ihr und ihrer Tochter zu besuchen.  weiterlesen
Meldung vom 23.03.2018
Tag gegen Rassismusweiterlesen
Meldung vom 21.03.2018
Der Frühling kommt auf leisen Sohlen, zaghaft, leise und verstohlen. Viel Kraft hat die Sonne jetzt noch nicht, doch sie lockt die Frühblüher bei uns schon ans Licht. Der gelbe Winterling verkündet, dass der Winter nun bald verschwindet.weiterlesen
Meldung vom 06.03.2018
Der 35. Marler Tag der Gesundheit findet in diesem Jahr am 10. März in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter dem Motto „Fitness, Beratung und Gesundheitschecks“ im Marler Stern statt. Auch wir, das Julie-Kolb-Seniorenzentrum, sind an diesem Tag mit einem Infostand vertreten, um sie über unsere Einrichtung zu informieren. Außerdem wird zum ersten Mal der Marler Arbeitskreis für Senioren (MAKS) mit dabei sein. Wir freuen uns, Sie an diesem Tag auch an unserem Stand begrüßen zu dürfen. weiterlesen
Meldung vom 02.02.2018
Damit im Julie-Kolb-Seniorenzentrum stets alles „läuft“ sorgen auch unsere Haustechniker. Ob Malerarbeiten, Zimmerrenovierungen, Instandhaltungen, Reparaturen, Beseitigung von wetterbedingten Schäden, Überwachung der technischen Anlagen und Wartungsverträgen: Unsere erfahrenen Haustechniker haben alles im Griff. Zusätzlich kümmern Sie sich auch um die zum Haus gehörenden 70 seniorengerechten Wohnungen an der Bergstraße. Ob mit einem kleinen Reparaturwagen oder schwerem Gerät, sind Sie im Einsatz.weiterlesen